Slow Brewing – Das Brauen mit Zeit und Geschmack

Das Gütesiegel für Bier
Seit 2012 ist die Hochdorfer Kronenbrauerei Slow-Brewing zertifiziert. Alle Biere werden nach diesem Verfahren gebraut. Die Aufnahme in diese exklusive Vereinigung unterstreicht die Philosophie unserer Brauerei: Traditionelle, schonende Bierherstellung, bei der das Bier Zeit zum Reifen hat und dem Verbraucher höchsten Genuss garantiert – das ist die anspruchsvolle Idee, die dahinter steht.

Umfassend
Slow Brewing ist das umfassendste Gütesiegel am internationalen Biermarkt. Es bewertet Bier und Brauerei. Nicht nur der konstant herausragende Geschmack, sondern der gesamte Herstellungsprozess unterliegt einer strengen Kontrolle. Von der Qualität der eingesetzten Rohstoffe, über den Brauprozess und die Produktion, bis zur Unternehmensführung und -kultur nimmt das Slow Brewing Institut alles genau unter die Lupe.

Objektiv
Alle Kontrollen und Zertifizierungen werden zusätzlich von unabhängigen Experten und Institutionen mit größter Sorgfalt und Transparenz durchgeführt.
Die wissenschaftliche Qualitätsprüfung erfolgt in Deutschland zum Beispiel durch die TU München (Wissenschaftszentrum Weihenstephan). Aber auch
die Kriterien Kultur und Führung sind klar und eindeutig definiert.

Kompromisslos
Das Slow Brewing Institut überprüft alle Kandidaten in einem harten, unabhängigen Audit mit technisch fundierten Prüfverfahren und sensorisch nach wissenschaftlichen Qualitätsstandards. Und diese Kontrollen werden nicht nur einmal durchgeführt, sondern regelmäßig in jährlichen Intervallen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter www.slow-brewing.com